3.6.2021 Priesterbesuch im Nationalrat

   Am 3. Juni besuchte Herr Dr. Frank James Michael Decker, Pfarrer der Evangelischen Kirche in Belgrad, den Nationalrat der Deutschnationalen Minderheit und den Humanitären Verein der Deutschen „St. Gerhard“ in Sombor. Ziel des Besuchs von Herrn Decker war es, die Vertreter des Nationalrats der deutschen Volksgruppe in der Republik Serbien kennenzulernen und kennenzulernen sowie Kenntnisse über das Leben der einheimischen Deutschen zu sammeln. Das Treffen fand in den Räumlichkeiten von HUN Gerhard statt. An dem Treffen mit Herrn Decker nahmen Vertreter des Nationalrats teil: Michael Plac, MA, Vladislav Turner, Petar Rang und Mihajlo Veniger; sowie Vertreter von HUN Gehard Gabrijela Bogišić und Ladislav Plac. Auch die Anwesenheit des Pfarrers der Katholischen Pfarrei, Luka Poljak, trug zur freundschaftlichen und Arbeitsatmosphäre des Treffens bei.
 Bei Kaffee und Kuchen stellten die Gastgeber Herrn Decker das Leben der Deutschen, die heute in Sombor und Umgebung leben, und die Hauptaufgaben des Nationalrates vor. Besonders hervorgehoben wurde die Bedeutung der Eröffnung des „Museums der Donauschwaben“ in Sombor, das als größtes Unternehmen der deutschen Minderheit in Serbien gilt.
Nach dem Treffen besuchte der Ehrengast das Museum der Donauschwaben sowie die Heilige Messe anlässlich des Fronleichnamsfestes.
 
  • P1110035