31.12.2020 - Deutsch auf spielerische Weise

   Der deutsche humanitäre Verein "Gerhard" hat kürzlich die Realisierung des Projekts "Beherrschung der Kommunikationsfähigkeiten und Entwicklung von Fähigkeiten und Methoden zum Erlernen der deutschen Sprache" abgeschlossen. Das Projekt wird aus dem Haushalt der Republik Serbien finanziert, basierend auf dem Wettbewerb um die Zuweisung von Mitteln aus dem Haushaltsfonds für nationale Minderheiten für Programme und Projekte im Bildungsbereich im Jahr 2020, und mit Unterstützung des Ministeriums für staatliche Verwaltung und lokale Selbstverwaltung durchgeführt.    Die Projektpartner waren das Vereinigungszentrum der Banatschwaben "Haus Regina" aus Zrenjanin und der Verband der Deutschen "Syrmisch Mitrowitz" aus Sremska Mitrovica, so dass das Projekt sozusagen die gesamte Vojvodina umfasste.
In den Grundschulen "Bratstvo jedinstvo" in Sombor, "Vuk Karadzic" in Zrenjanin und "Bosko Palkovljevic Pinki" in Sremska Mitrovica verliefen die Programme und Aktivitäten im Rahmen dieses Projekts im ersten Halbjahr parallel.
   Ziel des Projekts war es, die Kommunikationsfähigkeiten von Schülern zu verbessern, die im regulären Unterricht Deutsch als zweite Fremdsprache haben. Während des Projekts wurden die Schüler geschult, um ihr volles Potenzial in vier wichtigen Deutschkenntnissen auszudrücken: Schreiben, Lesen, Sprechen und Zuhören. Auf unterhaltsame, moderne und interaktive Weise haben die Schüler die Grundlagen, aber auch die Finesse der deutschen Sprache beherrscht. Das Projekt zielte auch darauf ab, die Sprachkenntnisse der Kinder durch Aktivitäten zur Entwicklung von Kameradschaft, Teamwork und Respekt für Vielfalt zu verbessern.
   Die Kinder beherrschten das Deutschlernen, indem sie Lieder, didaktische Spiele, Quiz, Filme hörten und sahen und ein Theaterstück auf Deutsch organisierten. Über hundert Kinder nahmen an dem Projekt teil.
 
  • bild_1