15.12.2020 Mitglieder des Nationalrates besuchten das Museum der Donauschwaben, das bald eröffnet wird

   Die Sitzung des Nationalrates der deutschen nationalen Minderheit fand am 15. Dezember 2020 im Hauptquartier des Nationalrates der deutschen nationalen Minderheit in Sombor statt.Zu Beginn der Sitzung gratulierte der Vorsitzende Michael Platz, MA, allen Mitgliedern der deutschen nationalen Minderheit und den Mitgliedern des Nationalrates zum Tag der deutschen nationalen Minderheit am 15.12. Dieser wird für den ersten offiziellen Tag der deutschen nationalen Minderheit in der Republik Serbien vorgeschlagen.
  In Übereinstimmung mit allen epidemiologischen Maßnahmen wurden angesichts der aktuellen Situation alle Tagesordnungspunkte auf der Tagung einstimmig angenommen. Wie es sich für einen feierlichen Tag gehört, hatten die Mitglieder des Nationalrates nach der Tagung des Rates die Gelegenheit, das Museum der Donauschwaben zu besuchen, das ein Dependance des Stadtmuseums von Sombor ist.
   Zu Beginn der Tour erklärte der Vorsitzende des Nationalrates, Herr Michael Platz: Es ist eine große Ehre und Freude für die Vertreter des Nationalrates als eine der Ersten die Ausstellung des Museums zu sehen. Wir haben so viel darüber phantasiert und alle zusammen daran gearbeitet. Danke euch allen.

  • Bild_01