31.10.2020 - Kranzniederlegung anlässlich Allerheiligen


   Anlässlich des Feiertags Allerheiligen trafen sich am 31.10.2020 Mitglieder des Deutschen Humanitären Vereins „St. Gerhard“, des Vereinsvorstands sowie einige Mitglieder des Nationalrates der Deutschen Minderheit in Serbien, um gemeinsam die Gedenkstätten der Donauschwaben Gakovo und Kruschiwl zu besuchen und der Toten zu gedenken.

   Der Verein hatte wie jedes Jahr dazu eingeladen und zahlreiche Mitglieder folgten dem Aufruf. Gemeinsam wurde bei beiden Gedenkstätten für die Vorfahren gebetet und die Kränze des Nationalrats der Deutschen Minderheit, sowie des Deutschen Vereins „St. Gerhard“ niedergelegt. Im Anschluss wurde gemeinsam das Grab des Vereinsgründers und ehemaligen Vorsitzenden Herrn Anton Beck im Sombor besucht, gebetet und eine Kerze für ihn angezündet.


  • bild_01