Offizielle Wahlergebnisse der Wahlen der Nationalräte der nationalen Minderheiten


9.11.2018 - Gemäß der offiziellen Ergebnissen der Wahlen des Deutschen Nationalrates, die heute von der Wahlkommission der Republik Serbien  veröffentlicht  wurden, erhielt die Liste „Gerhard-Donauschwaben - Zusammen“ angeführt von Herrn Anton Beck die meisten Stimmen.

Bei den direkten Wahlen konnten insgesamt 462.759 Angehörige der nationalen Minderheitengemeinschaften in Serbien in 926 Wahllokalen wählen. Bei der Wahl des Nationalrates der Deutschen Minderheitengemeinschaft hatte insgesamt 2.562 Wähler das Recht ihre Stimme anzugeben.

Insgesamt gaben 1.216 Angehörige der deutschen Minderheitengemeinschaft ihr Stimme ab. Für die Wahlliste mit der  Nummer

1. „Gerhard-Donauschwaben - Zusammen Anton Beck“, wählten insgesamt 708 Wähler. Damit gewann die Liste „Gerhard Donauschwaben zusammen“  insgesamt 10 Mandate im Deutschen Nationalrat.

Die Liste unter der Nummer

2. „Deutsche Liste“, erhielt 278 Stimmen und damit drei Mandate im neuen Nationalrat der deutschen Minderheitengemeinschaft.

Die Liste unter der Nummer

3. „Donauschwaben und Donauschwäbinnen" bekam insgesamt 211 Stimmen und damit zwei Mandate im neuen Nationalrat der deutschen Minderheitengemeinschaft.

HIER können Sie den offiziellen Bericht der RIK (Staatliche Wahlkommission) herunterladen.